Archiv für die Kategorie Wirtschaft

Mini wird ganz Groß – Umwandlung einer Mini-GmbH in eine GmbH

Unternehmensgründer sind keine zu beneidende Bevölkerungsgruppe – erst dann wenn sie einen gut laufenden Betrieb Ihr eigen nennen können und so richtig Geld verdienen. Und dann ist auch die Zeit gekommen aus der Mini-Gmbh eine richtige GmbH zu machen. Betriebsausgaben.de beschreibt in einem Artikel wie das geht und auch nicht geht. Interessant ist, dass die Mini-GmbH ohnehin eine sehr beliebte Einsteigerdroge für Existenzgründer ist. Klar auch – ist man doch durch die Kapitalgesellschaft geschützt und genießt trotzdem die Null Stammeinlage von einem lumpigen Euro. Nett – nicht? Wäre nur der EFSF auch so nett.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Ecodesign & Nachhaltigkeitsmanagement – Neues Blog zum Thema

Durch einen Kommentar in meinem Blog bin ich das das neue Blog „ecodesignmanagement“ gestossen.

Im Blog werden die Themen Umweltschutz in der Industrie, Umweltschutz in der Produktentwicklung ( also dieses Ecodesign und Greendesign Zeug ) besprochen. Auch eine nette Begriffserklärung zu Nachhaltigkeitsmanagement ist zu finden.

Mal sehen was der Blog noch zu bieten hat.

Ich werde berichten…

, , ,

2 Kommentare

JEAN ZIEGLER im derStandard.at Interview

JEAN ZIEGLER – Kämpfer gegen die Unterdrückung gab dem österreichischem Standard ein Interview zum Thema Kommunismus und seiner Sicht der Welt.

Herr Ziegler wettert gegen den sinkenden Moral und meint, diese sei in Wirklichkeit nicht erkennbar oder messbar.

Doch was ist Moral – Wer könnte die eigene Moral als moralischer ansehen als die Moral der Anderen.
Während wir in Europa eine andere Sicht der Welt haben als Menschen in Afrika, gilt noch immer das Gesetz des Stärkeren.

Das Interview findet Ihr hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Euro ist beliebt? Glaub ich nicht!

Eine Umfrage soll belegen, dass die Zufriedenheit mit dem Euro seit der Finanzkrise sogar gestiegen ist. So wollten viele Deutsche den Euro behalten, sollte es zu einer Befragung kommen ( was ohnehin Unsinn ist ).

Als Grund wird die Finanzkrise und die daraus entstandene Überschuldung der Nationalstaat genannt.

Gut, das klingt ja alles plausibel und einleuchtend, doch fehlt mir ganz subjektiv gesehen der Glaube an dieses Ergebnis.
Viele jammern und wünschen sich die Nationalwährungen zurück – was in der aktuellen Situation sicher auch nicht sinnvoll wäre.
So kommt es mir so vor, als wolle man solche positiven Meldungen streuen um für Ruhe zu sorgen. Und bevor ich jetzt als böser Verschwörungstheoretiker beschimpft werde, der ich übrigens nicht bin, soll klar sein – es gibt auch in der Demokratie manipulative Tendenzen.

Wie auch immer – hoffen wir das der Euro hält und wir nicht in einen tiefen Abgrund ( zumindest wirtschaftlich ) stürzen.

Hinterlasse einen Kommentar

Blog zur Schuldenkrise – Wie geht es weiter?

Habe ein Schuldenkrise Blog entdeckt in dem aktuelle Meldungen und Analysen der Schuldenkrise und der Bankenkrise veröffentlicht werden.

Zwar steht dieses Blog offensichtlich erst am Anfang, doch kommen immer neue Finanzmeldungen dazu – mal sehen ob den Betreibern nicht mal die Luft ausgeht. Leider ein generelles Thema beim Bloggen.

Eine andere Quelle für Finanzmeldungen zur Schuldenkrise ist sicher die Financial Times Deutschland.
Auch wenn das viele Aktienblabla die Zeitung für mich überladen macht, sind die Analysen zur aktuellen Lage ganz interessant.

Auch die FAZ bringt immer wieder gute Beiträge zur aktuellen Lage der Staatshaushalte.

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: